Wenn Ihr Haustier Haustiere hat

Wie erkenne ich, dass mein Tier von Parasiten befallen ist?

"Das kommt natürlich darauf an, welches Haustier Sie haben. Hunde und Katzen sind Warmblüter und deshalb für Zecken und Flöhe interessante Opfer. Zecken können Sie ertasten oder zum Teil auch mit dem bloßen Auge erkennen. Ein weiteres Merkmal: Sind Hunde und Katzen von Flöhen befallen, leiden sie häufig unter Juckreiz, Hautausschlag und Ekzemen. Wichtig ist, dass Sie den Befall frühzeitig er­kennen, denn Flöhe können als Zwischenwirt für Band­würmer dienen. Zecken hingegen können Krankheiten wie die lebensgefährliche Borreliose übertragen."

Wenn mein Haustier betroffen ist, was ist zu tun?

"Damit es gar nicht so weit kommt, sollten Sie Ihr Haustier regelmäßig mit einem Spray oder einer Pipette mit speziellen Mitteln behandeln. Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Tier Flöhe hat, gibt es einen einfachen Test: Kämmen Sie Ihr Tier gründlich aus, am besten mit einem speziellen Flohkamm. Legen Sie unter Ihren Hund/Ihre Katze ein Stück angefeuchtetes Fließpapier oder ein Blatt Küchenrolle. Verfärben sich die ausgekämmten Schmutzteilchen rot, handelt es sich um Flohkot und Ihr Tier hat einen akuten Flohbefall. In Ihrer VIVAS Apotheke beraten wir Sie gerne zu den verschiedenen Produkttypen der Parasitenbekämpfung. Am besten fangen Sie direkt mit der Vorsorge an. Die Wirkzeit bei Zeckenmitteln beträgt zwei bis vier Wochen, bei Flöhen sogar vier Wochen bis drei Monate."

Gesundheit

Im Notfall

Apotheken-Notdienst:
0800 00 22 8 33 (kostenlos aus dem dt. Festnetz)
22833*
www.akwl.de

Giftnotruf:
0228 19240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
116 117

* Nächste Notdienst-Apotheke per SMS (69 ct/SMS): SMS mit apo oder PLZ an 22833. Oder per Anruf ohne Vorwahl unter 22833 (36 ct/Min). Erreichbar aus allen Netzen.

Fragen?

Haben Sie Fragen?